Skip to main content
Bewerten Sie diesen Bonus

Online Ratgeber: Online Casino 1 Euro Einzahlen

Online Casinos werben auf unterschiedlichste Art und Weise, um Spieler anzulocken. Längst nicht alle Angebote sind jedoch als seriös zu bewerten. Eine neue und häufig genutzt Variante ist, dass Spieler lediglich einen Euro einzahlen müssen, um dann spielen zu können. Doch sind solche Angebote seriös und worauf sollten Sie explizit achten?

1 Euro einzahlen und dann spielen – geht das?

Heutzutage verfolgen Casinobetreiber unterschiedliche Werbestrategien, um neue Kunden zu gewinnen. Hierzu zählen auch Angebote, bei denen neue Spieler nur einen Euro einzahlen müssen und dann um Echtgeld zocken können. Nicht selten liest man davon, dass solche Angebote wenig seriös sein. Dies ist jedoch nicht ganz der Fall. Vielmehr ringen die vielen unterschiedlichen Casinos um neue Spieler, um ihre Umsätze zu erhöhen. Daher verwundern entsprechende Angebote auch nicht, da sie insbesondere auf neue Spieler abzielen, die bislang keine Erfahrung mit Online Casinos gemacht haben.

Das Geheimnis hinter entsprechenden Einzahlung ist, dass die Casinobetreiber darauf spekulieren, neue Spieler zu gewinnen und diese dauerhaft zu halten. Das Neukundenangebot selbst ist für die Casinos wenig ertragreich, da die meisten Zahlungspartner Gebühren erheben. Dennoch tragen solche Angebote dazu bei, dass Spieler die Vielfalt des Casinos aus erster Hand testen können. In vielen Casinos ist dies nicht möglich, da diese eine Mindesteinzahlung von mindestens zehn Euro verlangen. Aus diesem Grund sind entsprechende Angebote insgesamt sehr positiv für neue Spieler, die sich zunächst orientieren möchten.

In welchen Casinos kann man mit einem Euro Einsatz spielen?

Viele große Casinobetreiber verzichten derzeit auf solche Angebote. Dennoch findet sich mit dem 888 Casino ein sehr namhaftes und großes Casino unter den Anbietern. Das 888 Casino verlangt dafür nicht einmal einen Euro. Für eine neue Registrierung lobt das Casino 88 Euro aus, die frei gesetzt werden können, jedoch an strenge Umsatzbedingungen geknüpft sind.

Neben dem 888 Casino lädt auch das BGO Casino neue Spieler dazu ein, gegen eine Einzahlung von einem Euro in den Genuss von 100 Freispielen zu kommen. Ein ähnliches Angebot bietet darüber hinaus das All Slots Casino. Wer hier einen Euro einzahlt, kann direkt spielen. Anschließend erhalten sie eine Verdopplung ihrer Einzahlungssumme für die nächsten drei Einzahlungen.

Wie funktioniert ein solches Bonusangebot?

Wer ein etwaiges Bonusangebot eines Online Casinos wahrnehmen möchte, der muss sich zunächst im entsprechenden Casino registrieren. Hierbei werden alle relevanten Daten zur Person abgefragt. In einigen Casinos ist es bereits nach der Registrierung möglich, Spiele ohne den Einsatz von Echtgeld zu testen. Die meisten Willkommensangebote werden jedoch nur dann ausgelöst, wenn Sie erstmals eine Einzahlung tätigen. Welche Bonis es dafür gibt, ist von Casino zu Casino verschiedenen. In einigen Fällen erhalten Sie für die Einzahlung des ersten Euros ein gewisses Guthaben, dass Sie setzen können. Darüber hinaus gibt es Anbieter, die die Ersteinzahlung mit Freirunden vergüten.

Beide Varianten unterliegen dabei meist jedoch denselben Bonusbedingungen. Wenn Sie für Ihre Einzahlung ein Guthaben seitens des Casinos erhalten, müssen Sie mit diesem Geld spielen, bis Sie einen bestimmten Umsatz generiert haben. Erst danach steht das Geld tatsächlich zur Verfügung und kann ausgezahlt werden. Bei Freirunden verhält sich das meist ähnlich. Hierbei unterliegt jedoch der Gewinn aus den Freirunden den Bonusbedingungen.

Nicht selten gibt es für die Einzahlung auch gar keinen Bonus. Dies liegt daran, dass die Casinos mit der geringen Einzahlungssumme die Möglichkeit bieten wollen, dass sich neue Spieler im Casino umschauen können, ohne zunächst größere Geldbeträge einzahlen zu müssen.

Was ist eine Mindesteinzahlung im Online Casino?

Das Spielen mit nur einem Euro ist nur in einigen Casinos möglich. Der Grund hierfür findet sich im Bereich der Zahlungspartner. Fast alle Zahlungsdienstleister wie PayPal erheben eine Gebühr für das Ein- und Auszahlen in Online Casinos. Entsprechend haben die meisten Betreiber eine Mindestsumme festgelegt, die über den jeweiligen Zahlungsdienstleister getätigt werden kann – die sogenannte Mindesteinzahlung. In der Regel liegt diese bei zehn oder 20 Euro, wodurch Angebote wie “Nur einen Euro einzahlen und spielen” dort nicht möglich sind.

Darauf sollten Sie achten

Generell verfolgen Casinos mit solchen Lockangeboten die Akquise neuer Kunden. Daher sollten Sie nicht zwingend davon ausgehen, dass Ihnen tatsächlich etwas geschenkt wird, auch wenn das Angebot verlockend klingt. Um die Spiele im Echtgeldmodus zu testen, sind solch werbewirksamen Angebote jedoch ideal. Dennoch müssen Sie mit dem “geschenkten Guthaben” zunächst den geforderten Umsatz generieren. Andernfalls kann keine Auszahlung erfolgen. Bevor Sie sich jedoch auf ein etwaiges Angebot einlassen, sollten sie die Lizenzen des Casinos prüfen. Somit gehen Sie sicher, dass es sich dabei tatsächlich um ein seriöses Casino handelt.

Fazit

Mittlerweile werben nicht wenige Casinos damit, dass bei ihnen bereits ab einer Einzahlung von einem Euro gespielt werden kann. In der Realität bieten solche Angebote jedoch nur die Möglichkeit, sich mit den Spielen vertraut zu machen und Lieblingsspiele zu finden. Sofern das Casino von einem anerkannten Lizenzgeber mit einer Lizenz ausgestattet ist, spricht nichts dagegen, diese Angebote anzunehmen und somit einen Eindruck vom Casino zu erlangen. Sollte Ihnen das Casino gefallen, können Sie Ihr Guthaben erst nach dieser “Testphase” aufladen.